Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir freuen uns, Sie in unserem Appartement begrüßen zu können. Anbei finden sich ein paar Regeln, die unserem und auch Ihrem rechtlichen Schutze dienen. Ausnahmen oder Einwände können selbstverständlich besprochen werden.

1 Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für mündliche und schriftliche Verträge über die mietweise Überlassung von Appartements sowie alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen. Eventuelle Allgemeine Geschäftsbedingungen des Mieters finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.

2 Vertragsabschluss
Ein verbindlicher Mietvertrag kommt zu Stande, wenn die Bereitstellung der Ferienwohnung von Ihnen bestellt und von uns bestätigt worden ist. Die Bestätigung erfolgt in der Regel auf schriftlichem Weg via Post oder Email. Bei kurzfristigen Buchungen, bei denen zwischen Buchungstag und Anreisetag weniger als sieben Tage liegen, kann eine telefonische Bestätigung genügen, sofern dies nicht per Email geschehen kann.

3 Gästezahl / Nutzung
Das Appartement ist für maximal vier Personen ausgelegt. Die Anzahl der Gäste wird bei der Buchung angemeldet. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen 24 Stunden vorher beim Vermieter angekündigt werden. Eine Weitervermietung/Untervermietung oder andere, gar gewerbliche Nutzung, ist nicht zulässig.

4 Anreise / Abreise
Die Anreisezeiten sind von 15:00 bis 18:00 Uhr. Sollten sich seitens des Gastes Verzögerungen bei der Anreise ergeben, hat dieser rechtzeitig den Vermieter zu informieren. Sollte der Mieter bis 18:00 Uhr des Folgetages weder angereist sein noch sich gemeldet haben, besteht seitens des Vermieters das Recht, das Appartement für weitere Vermietungen freizugeben. Ein Recht auf Bezug des Objektes besteht dann nicht mehr.
Am Tag der Abreise ist das Appartement bis 13:00 Uhr geräumt und ordnungsgemäß zu übergeben. Bitte denken Sie an die Rückgabe der Schlüssel. An- und Abreise gelten jeweils als voller Tag.

5 Zahlungen
Spätestens 7 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung von 30% der Mietsumme auf das genannte Konto zu überweisen. Nichtzahlung der Anzahlung gilt als Rücktritt. Der restliche Mietpreis ist zum Mietbeginn in bar oder via Kartenzahlung (EC oder Kreditkarte) zu entrichten.
Liegen zwischen dem Tag des Vertragsabschlusses und dem Tag des Mietbeginns weniger als 7 Tage, ist der gesamte Mietpreis sofort nach Vertragsabschluss auf das genannte Konto zu überweisen. Nichtzahlung des Mietpreises bis zum Mietbeginn kommt in diesem Fall einer Stornierung gleich, es entfällt der Anspruch auf Nutzung des Appartements und 100% des vereinbarten Mietpreises werden fällig. Bei einer Vertragsdauer von mehr als einem Monat (Langzeitmiete) besteht eine Zahlungspflicht für die gesamte vereinbarte Mietdauer.

6 Stornierung / Umbuchung / Rücktritt / Ersatzmieter
Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten, eine Umbuchung tätigen oder einen Ersatzmieter stellen. Die Erklärung ist von dem Tage an wirksam, an dem sie schriftlich (per Post, Fax oder Email) bei uns eingeht.

Bei einem Rücktritt wird eine Rücktrittspauschale verrechnet, die in Prozent wie folgt berechnet wird:
bis 45 Tage vor Mietbeginn 30% des Mietpreises
44 bis 31 Tage vor Mietbeginn 40% des Mietpreises
30 bis 15 Tage vor Mietbeginn 60% des Mietpreises
14 bis 7 Tage vor Mietbeginn 70% des Mietpreises
6 bis 3 Tage vor Mietbeginn 80% des Mietpreises
2 bis 1 Tag vor Mietbeginn 90% des Mietpreises
bei Nichtantritt 100% des Mietpreises B
ei einer bereits geleisteten Vorauszahlung wird der Restbetrag erstattet. Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung. Ausnahmen sind selbstverständlich nach individueller Vereinbarung möglich.
Werden auf Ihren Wunsch Änderungen in Bezug auf den An- und Abreisetermin (Umbuchung) vorgenommen, so kann eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 10,00€ in Rechnung gestellt werden.
Wird ein Ersatzmieter gemeldet, so geschieht diese Änderung kostenfrei.

7 Nichtbereitstellung
Wir verpflichten uns, bei Nichtbereitstellung des Appartements in Folge Höherer Gewalt oder aus Gründen, die wir zu vertreten haben, dem Gast eine schon gezahlte Miete zu erstatten und nach schriftlicher Aufforderung durch den Gast zusätzlich folgenden Schadenersatz zu leisten:
bei Absage bis zwei Monate vor Mietbeginn 50,00€ bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 10,00€ pro gebuchter Nacht, maximal 150,00€ bei späterer Absage 10,00€ pro gebuchter Nacht, maximal 200,00€
Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Mietvertrag.

8 Haftungsregelungen
Für während der Mietzeit entstandene Schäden oder Fehlbestände beim Inventar und Mobiliar wird der Mieter ohne Verschuldensnachweis haftbar gemacht. Der Mieter ist verpflichtet, jegliche Schäden (Glasbruch, Defekt eines Möbelstückes etc.), die während der Mietzeit entstanden sind, bei Rückgabe des Appartements anzuzeigen. Bei Verlust von Schlüsseln werden die Schlosszylinder aus Sicherheitsgründen ausgetauscht. Der Mieter hat für die dadurch entstehenden Kosten aufzukommen. Der Vermieter haftet nicht für den Verlust und/oder die Beschädigung oder Zerstörung von persönlichen Dingen einschließlich PKW oder Fahrrad des Mieters. Der Mieter haftet für Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die er durch die Nutzung des kostenlos zur Verfügung gestellten Internets begangen hat. Der Vermieter wird gegebenenfalls alle ihm zur Verfügung stehenden Daten den Ermittlungsbehörden überlassen.